Deine Welt

Bildrechte | Slider | © Marcus Quinot

Mein Kinderliederalbum.

Ich werde oft gefragt, wie ich eigentlich zur Musik gekommen bin. Ich werde versuchen, die Geschichte in gekürzter Form zu beantworten, denn ohne meine musikalische Vorgeschichte wäre zum Beispiel mein Kinderliederalbum "Deine Welt" nicht entstanden.

Solange ich mich erinnern kann - und das reicht bis zu meinem vierten Lebensjahr zurück - ist Musik ein wichtiges Thema für mich. Mit vier Jahren habe ich angefangen Klavier zu spielen. Wobei ich nicht nach Noten, sondern ausschließlich nach Gehör gespielt habe. Mit meiner Einschulung in die Grundschule haben sich meine musikalischen Prioritäten jedoch etwas "verschoben", sodass ich den Klavierunterricht einstellte, nicht jedoch das Spielen. Ich habe das große Glück gehabt, dass meine Grundschullehrerin sehr musikalisch war und mit uns im Musikunterricht viele unterschiedliche Instrumente ausprobiert und sehr viel gesungen hat.

"Er erfreute im Musikunterricht durch sein Interesse."
Klassenlehrerin Gudrun S., Klasse 1b

In meiner Freizeit bin ich quasi ständig mit Musik und Gesang in Berührung gekommen. Und das habe ich zwei bis heute sehr erfolgreichen Brüdern zu verdanken, die meine damaligen Nachbarn waren und mit deren Gesang, Musik, deren Bands und Produktionen ich aufgewachsen bin. Ich bin schon früh zu eigenen Konzerten, in den Proberaum und auch Veranstaltungen mitgefahren und habe so Backstage sehr viel mitbekommen und lernen können. Es war schon wirklich toll Kai und Matthias als Freund, Fotograf und Filmemacher zu begleiten, Bandmitglieder kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen, Studioarbeit- und aufnahmen mitzuerleben und einfach ein wichtiger Teil des Ganzen zu sein. Ausverkaufte Konzerte, die Menge die einem zujubelt, der Spaß auf und vor der Bühne, Fans, die Textzeilen an- und mitsingen. Und wenn heute 81.360 Menschen alle zwei Wochen in Dortmund einen ganz bestimmten Titel singen und damit Gänsehaut erzeugt wird, dann ist auch das noch immer etwas ganz besonderes. Solche Ereignisse und die Erfahrungen, die ich sammeln durfte, haben dafür gesorgt, dass ich bis heute mit sehr viel Spaß singe, komponiere und Musik, Künstler und Musikvideos produziere.

Zu einem späteren Zeitpunkt habe ich durch Kai auch Dirk kennengelernt. Uns verbindet bis heute eine enge Freundschaft und unsere musikalische Zusammenarbeit. Dirk ist ein wirklich exzellenter Gitarrist, Komponist und gefragter Produzent. Kai ist seit meiner Jugend musikalisches Vorbild und bis heute ein ausgezeichneter Sänger.

Und schon habe ich nach nur vier kurzen Absätzen eine Antwort geben können und eine wunderbare Überleitung zu meinem Kinderliederalbum "Deine Welt" geschaffen, welches ich Anfang der 2000er Jahre komponiert, gesungen und für mich produziert habe. Deine Welt basiert auf wahre Begebenheiten, realen Unternehmungen wie Ruderboot fahren, Phantasiegeschichten, die ich mit Barbie Puppen mitgespielt habe und Figuren wie Gonzo und Rizo, die es mal bei McDonald's gab.

    

Viel Spaß und Freude beim Zuhören!
Für Nele.

Zurück zur Seite Projekte