Bildrechte | Slider | © Marcus Quinot

SAMSTAG, 7°. DIE SONNE GEHT GERADE AUF.

Es ist Samstag, 7° warm und in der Luft über den Feldern bilden sich feinste Wassertröpfchen. Gerade wenn die Sonne noch sehr tief über dem Horizont steht und durch den Nebel scheint, können schöne Gegenlichtaufnahmen gelingen. Also geht es dieses Mal früher als sonst los, um vorm Einkauf noch "mal eben" ein paar Bilder vom Sonnenaufgang zu schießen. Die gezeigten Aufnahmen entstanden etwas abseits der Landstraßen und in den Rieselfeldern von Münster.

Übrigens: Für Gegenlichtaufnahmen nutze ich die Spot-Messmethode. Diese misst, im Verhältnis zur gesamten Bildfläche, nur einen sehr kleinen Bereich - nämlich zwei Prozent in der Bildmitte.