Bildrechte | Slider | CC0, © Marcus Quinot

miteinander leben - überleben

Im März 1996 stand ich in Köln vor einem großen Publikum auf der Bühne, um den Song "Zusammen Leben" live zu singen. Im Gepäck hatte ich das Instrumental, dass mir die Komponisten und Textdichter Dirk, Thomas und Matthias bereits für die Vorrunde in Dortmund zur Verfügung gestellt hatten. Hintergrund meines Antriebes war der Jugendwettbewerb des Ministers für Schule und Weiterbildung NRW zum Thema: "miteinander leben - überleben".

Mitmachen konnten alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig von ihrem Alter. Die Bühnenbeiträge durften 15 Minuten nicht überschreiten und die besten Beiträge sollten es bis nach Köln schaffen und dort während des Landesforum 1996 präsentiert werden.

Vor meinem großen Auftritt vor hunderten Schülerinnen und Schülern musste ich erst einmal mein Lampenfieber senken. Einmal tief durchgeatmet, war es mit dem ersten Schritt auf die Bühne verflogen. Ich hatte es nicht für möglich gehalten, dass mein Gesang die Menschen so emotional berühren würde. „Zusammen Leben“ durfte ich deshalb so inklusive der Zugaben drei Mal hintereinander singen. Das war wirklich ein tolles Gefühl!

22 Jahre später halte ich nun die Urkunde aus Köln in meinen Händen - ich denke sofort zurück an meine Schulzeit und daran, den Song noch einmal zu singen. Dirk hat sich also an die Arbeit gemacht und den Song für mich neu arrangiert. Entstanden ist so ein großartiges Instrumental. Danke Dirk! Ganz spontan konnte ich Dirk's Tochter Nele und ihre Freundinnen Marie und Louisa gewinnen, um ein paar Audiospuren mit uns aufzunehmen. Das Ergebnis ist ein wirklich schöner Chor.

Zusammen Leben in Bild und Ton. Ich wünsche viel Freude beim Ansehen und Anhören!

© 2018 Marcus Quinot | GEMA

Zurück zur Seite Projekte